Die Workshop-Serie

Die Workshop-Serie nimmt die im Leitfaden beschriebenen Phasen der Prozessintegration auf und bietet für diese jeweils die passenden Inhalte.

Die Workshops sind modular aufgebaut. Dies bedeutet, dass zu jeder Phase „Traceability Awareness, Traceability Analyse, Traceability Lösungsfindung und Traceability Umsetzung“ passende Workshop-Konzepte verfügbar sind, die die im Leitfaden erläuterten Inhalte in die Unternehmenspraxis transferieren können.

 Workshop-ModuleWorkshop-Module im Überblick – Ein flexibles Angebot für die Praxis (Quelle: opTRAC)

Der modulare Aufbau wurde gewählt, da jedes Unternehmen eine individuelle Ausgangssituation hat und sich sowohl hinsichtlich des Kenntnisstands der Mitarbeiter bezüglich Traceability als auch der Rahmenbedingungen wie beispielsweise der Größe des Unternehmens und die bestehende IT-Infrastruktur von anderen Unternehmen unterscheidet. Es kann daher nicht das eine richtige Vorgehen geben. Für jedes Unternehmen muss analysiert werden, welche Bedarfe sich für eine Prozessintegration ergeben. Muss bei den betroffenen Mitarbeitern zunächst einmal Awareness für das Thema Traceability geweckt werden? Müssen gar Widerstände gegenüber einer neuen Traceability-Methode überwunden werden? Oder sind vielleicht alle Mitarbeiter motiviert, in ihrem Unternehmen die Bemühungen um eine Tool-Integration zu unterstützen, doch es fehlt am entsprechenden Know-how, die passende Lösung auszuwählen?

Für die unterschiedlichen Ausgangssituationen und Ziele kann das Workshop-Konzept eine Hilfestellung bieten.

theme by teslathemes